Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo

Hey meine Lieben,
heute habe ich für euch eine Rezension aus dem Genre High Fantasy für euch.
Viel Spaß beim lesen.

Titel: Das Lied der Krähen 
Autorin: Leigh Bardugo



Verlag: Knaur Verlag
Format: Paperback
Preis: (D) 16,99€
Seiten: 581

ISBN: 978-3-426-65443-9
KAUFEN? HIER

Inhalt 

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …

Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …


Zitat 
'Joost hatte zwei Probleme: den Mond und seinen Schnauzer.'

Meinung 
Ich liebe diese Cover, es hat etwas düsteres und geheimnisvolles was auch die Krähe noch mehr unterstrichen wird. Der Titel sticht einem sofort ins Auge. Der Buchschnitt ist schwarz was einfach toll ist. Es gibt dem Buch noch das gewisse etwas. 

In dem Buch geht es um Kaz und seiner Crew, welche aus den unterschiedlichsten Leuten besteht. Doch alle haben das gleiche Ziel und um diese Ziel zu erreichen müssen sie einiges Opfern. Vielleicht auch Ihr leben.

Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll. Also diese Buch lag schon länger auf meine SuB und vor einer Woche habe ich mich dann dazu entschlossen es zu lesen und meine Entscheidung war die richtige. Um etliche zu sein bereue ich es, das Buch nicht schon eher gelesen zu haben den ist so unglaublich gut. Ich habe Kaz von Anfang an gemocht er ist einfach ein Cooler Charaktere mit einer nicht so leichten und einfach Vergangenheit. Er ist skrupellos und macht alles um seine Ziele zu erreicht. Schwachpunkte hat er keine oder etwas doch? Diese Buch hat einfach alles. Eine wirklich spannende Story, eine kleine oder auch große Liebesgeschichte. Charaktere die man einfach lieben muss und eine Ende was zum weiterlesen anregt. Was mich auch überzeugt hat ist die Kulisse und die Atmosphäre. Es hat sich einfach Real an Gefühl und vertraut. Als hätte man den Ort mit Eingenen Augen gesehen. Als würde man die Leute kennen. Auch war das Buch nicht sehr voraussah bar, weil Kaz einfach immer etwas in der Hinterhand hatte wo durch die Story so einen gewissen Nervenkitzel hatte. Was mir auch gefallen hat ist die Entwicklung der Charaktere. Sie machen in diesem Buch Entwicklungen durch und man sieht auch mal eine andere Seite an Ihnen. Neben Action gibt es auch immer wider sehr Brutale stellen an denen ich eine Gänsehaut bekommen habe, weil man einfach nicht damit rechnet. Aber ich konnte mich auch sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und konnte nachvoll ziehen warum sie so handeln. Neben der laufenden Geschichte hat man auch immer wider aus der Vergangenheit einen jeden einzelnen erfahren. In machen Büchern ist das langweilig und nervig in diesem Buch nicht. Teilweise haben mich die Rückblicke mehr gefesselt als das eingleiche Kapitel. Generell kann glaub ich  behaupten das diese Buch sehr mitreisend und fesselnd ist. Das liegt vor allem an den Genialen Schreibstil von Leigh Bardugo. Sie erschafft mit Worten Welten und Charaktere die echt erscheinen. Ich möchte auch alle anderen Bücher der Autorin lesen, was vor allem daran liegt das im zweiten Teil das Ende von Grisha gespoilert wird. Also wenn ihr Grisha von der Autorin lesen möchtet, lest 'Das Lied der Krähen' erst danach.

Fazit
ICH LIEBE DIESE BUCH! Ich glaub das ist deutlich genug und wisst ihr was ich diesem Buch geben werde? Genau 5 von 5 Sternen wegen dieser Genialen Welt; Geschichte und natürlich Charakteren. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Meerschweinchen, das die Welt beherrschen wollte - Chan

Call of Beauty - Paola Maria

One Small Thing - Eine fast perfekte Liebe - Erin Watt