Khaos - Touching soul - Lin Rina

Hey meine Lieben, 
heute habe ich für euch eine Rezension. Diese Buch spielt im Genre Dystopie/ Science fiction. 
Viel Spaß beim Lesen.

Titel: Khaos - Touching soul 
Autorin: Lin Rina 




Verlag: Drachenmond Verlag 
Format: Softcover
Preis: (D) 14,90€
Seiten: 415

ISBN: 978-3-95991-421-5
Kaufen? hier

Inhalt 

Daya lebt auf einem vergessenen Gefängnisplaneten unter skrupellosen Verbrechern. Nur ihre Gabe, in den Seelen anderer zu lesen und ihre Gefühle zu erspüren, sichert ihr das Überleben.


Als eine Gruppe genetisch veränderter Menschen aus dem Kryoschlaf erwacht, gerät Daya plötzlich zwischen die Fronten von Macht und Gewalt. Doch was ist richtig? Den Soldaten und ihrem Anführer Khaos zu helfen, den Planeten zu verlassen, oder das Leben ihrer Leute zu erhalten?

Denn Khaos ist nicht irgendein Soldat. Seine Seele ist für Daya unwiderstehlich. Aber sich in einen Mann zu verlieben, der nicht zum Lieben geschaffen wurde, ist ein gefährliches Spiel.

Zitat
"Gerade hatte ich mich in meinen Schlafplatz verkrochen, als ich es plötzlich wie ein dumpfes Pochen in meinen Hinterkopf spürte."

Meinung
Das Cover gefällt mir richtig richtig gut. Es zweigt die Silhouette eines Mädchens. Was auch sofort ins Auge sticht ist der Planet und die Galaxy welche ein wichtiger Bestandteil des Buches ist. Auch der Titel sticht einen sofort ins Auge und Harmoniert gut mit den anderen Elementen. Es ist einfach perfekt und spiegelt die Geschichte wieder.

In dem Buch geht es um Daya. Sie lebt auf einen Gefängnis Planeten und hat dort kein leichtes leben, sie muss ihre Weiblichkeit verstecken um nicht von den Männern misshandelt zu werden. Als Daya Kapseln mit eingefrorenen Menschen findet, ändert sich ihr leben schlagartig.

Das Buch beginnt spannend und bleibt auch spannend, das Buch war immer interessant. Es ist in einzelne Kapitel aufgeteilt und ab und zu schleicht sich eine wunderschöne Illustration von Daya ein. Das Buch  ist auch nur aus ihrer Sicht Geschrieben, was aber auch reicht, da man trotzdem viel über die anderen Charaktere erfährt.

Das Buch war von Anfang an einfach genial. Das Buch hat mich einfach mitgerissen. Ich wollte immer wissen was als nächstes passiert und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich mochte Daya einfach total und ich konnte mich mit ihr identifizieren. Auch die andren Charakter haben mich total begeistert. Alleine aus dem Grund, da sie nach Griechischen Götter benannt sind. Aber auch die Liebesgeschichte war der Wahnsinn. Ich mochte beide zusammen total gerne. Es gab Höhen und tiefen und jedes mal habe ich mit Daya gelitten und gehofft. Was mich auch positiv überschau hat, ist das Daya immer an ihren Prinzipien festhält. Egal was passiert sie bleibt standhaft. Verändert sich aber auch. Sie wird stärker und wächst Wort wörtlich über sich hinaus. Die Atmosphäre im Buch war auch einfach genial. Alleine das die Geschichte auf einen Gefängnisplaneten spielt und Daya in Seelen lesen kann.

Der Schreibstil war ein Traum. Sehr fließend und mitreisend. Mit viel liebe, aber auch Action und Spannung. Ich werde auf jeden Fall auch die anderen Bücher von Lin Rina lesen.

Das Buch in einen Wort: Überwältigend

Fazit
Das Buch gehört definitiv zu meinen Jahreshighlight 2019, ich habe es geliebt. Es hat alle Elemente die ein gutes Buch meiner Meinung nach braucht. Eine tolle Atmosphäre, Charaktere die man liebt und eine Geschieht die nie langweilig wird. Aus diesem Grund bekommt das Buch 5 von 5 Sterne von mir.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Meerschweinchen, das die Welt beherrschen wollte - Chan

Call of Beauty - Paola Maria

Jeder Tag ein Neuanfang - Jana Walter