Söhne der Sünde - A.C. Lelis



Originaltitel: Söhne der Sünde
Autor: A.C. Lelis
Verlag: Cursed Verlag
Preis: € 10,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 324
ISBN:  978-3-95823-011-8







Achtung! Das hier ist ein Tagebuch! Mein Tagebuch.

Inhalt


Nach fast dreitausend Jahren unerwartet aus der Verbannung befreit, bleibt Dämon Ornias keine Zeit, seine wiedergewonnene Freiheit zu genießen, denn die Sache hat einen kleinen Haken: Ohne die Jungfräulichkeit seines unfreiwilligen Beschwörers erlangt er seine volle Stärke nicht zurück. Und als wäre das nicht schon schwierig genug, muss er sich kurz darauf auch noch mit dem Sohn eines Höllenfürsten herumschlagen, dessen Schicksal mehr mit seinem verflochten ist, als Ornias lieb ist…



Meinung

Ich habe mich so in diesem Verlag verliebt, da musste ich einfach dieses Buch haben. Außerdem hat sich die Story so verdammt gut angehört. 


In dem Buch geht es um Luis und Ornias. Ohne es zu wollen befreit Luis Ornias von seiner Verbannung. Doch Luis kann ihn nicht sehen. Das nutzt Ornias aus und macht Luis das Leben wortwörtlich zur Hölle. Als dann auch noch ein alter Freund von Ornias auftaucht fängt das Chaos erst richtig an.


Das Buch beginnt ziemlich abrupt, weshalb es mir zu Beginn schwer viel in die Geschichte zu kommen. Es geht alles drunter und drüber weshalb es schwer ist den Verlauf der Geschichte zu folgen. Doch nachdem ich in die Geschichte hineingekommen bin, war sie einfach nur noch toll. Das Buch ist fesselnd und mitreisend und hat mich noch im Nachhinein beschäftigt. Der Suchtfaktor ist auf jeden Fall vorhanden.


Der Schreibstil von A. C. Lelis hat mich zu Beginn nicht so überzeugt, aber im laufe der Geschichte wurde er immer besser und am Ende hin war ich einfach nur begeistert. Die Autorin hat eine spannende Art zu schrieben, mit viel Witz. Die Liebesgeschichte kommt auch nicht zu kurz und der Verlauf der Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen auch wenn ich zu Beginn nicht damit gerechnet habe. Einfach toll. 


Die Protagonisten sind einfach große Klasse und so unglaublich sympathisch. Ich habe alle ins Herz geschlossen. Alle machen eine große Entwicklung in dem Buch durch was mir sehr gut gefallen hat. Es war schön aber auch traurig als ich das Buch durch hatte, da mir die Geschichte und die Personen so unglaublich gefallen haben.  


An erster Stelle steht das Ornias den Bann bricht


Das Buch spielt in unsere Welt und in der Hölle.


Es geht um einen Jungen der sein wahres ich erkennt.


Nun kommen wir zum Cover.

Ich muss ja zugeben, dass mir das Cover nicht so gut gefällt. Es ist alles sehr verrucht obwohl das Buch gar nicht so viel Erotik beinhaltet. Die Personen auf dem Cover passen gut zu der Geschichte. Alles in einem ist es ganz okay.

Fazit


Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen. Es ist eine Geschichte mit einer tollen Handlung, überraschenden Wendungen und Personen die man einfach ins Herz schließen muss. Es handelt sich dabei um eine Boy Love Geschichte was mir wieder gut gefallen hat. Wenn ihr euch für solche Bücher interessiert schaut euch mal den Verlag an. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Schleifen. 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Instagram - Fake oder Real

Spring in eine Pfütze! - Bunte Ideen für jeden Tag - ViktoriaSarina

Strong & Beautiful - Pamela Reif