Dienstag, 22. März 2016

Pip - Spezialauftrag Kuss - Anni Ninn



Originaltitel: Spezialauftrag Kuss
Autor: Anni Ninn  
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: € 9,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 200
ISBN:  978-1519557216






"Pip, komm endlich. Dein Flug!"

Inhalt


Patricia, von ihren Freunden nur Pip genannt, hat einen Flug nach Australien gebucht. In Brisbane wartet ihr großer Schwarm Tom auf sie. Jemand hat dessen Kite-Schule kurz vor der Eröffnung komplett niedergebrannt. Die Polizei scheint bei den Ermittlungen auf der Stelle zu treten und die Versicherung will nicht zahlen. Pip will helfen, den Brandstifter zu stellen. Kurz bevor es los geht, kriegt sie kalte Füße, aber sie fliegt. Bei der Ankunft wird ihr ziemlich schnell klar, dass Tom auch in seiner Australien der absolute Frauenschwarm ist. Als sie dann noch erfährt, dass der bis vor kurzem mit einem Topmodel zusammengelebt hat, sieht sie seine Annäherungsversuche in einem anderen Licht. Außerdem entdeckt ihr Ex-Freund Victor plötzlich seine Gefühle für sie neu. Pips Chaos ist perfekt.

Meinung

Ich wurde von der Autorin gefragt, ob ich nicht Lust hätte das Buch zu lesen und ich habe ja gesagt. Vielen Dank an dieser Stelle, und dazu kommt noch, dass es bald  ein Gewinnspiel gibt wo ihr ein Exemplar gewinnen könnt. Also seit gespannt. 

In dem Buch geht es um Pop, die nach Australien fliegt um dort ihren "Cousine" (sie sind nicht miteinander verwandt) zu helfen, da seine Kite-Schule niedergebrannt wurde. Für Pip ist das ganz praktisch, da sie heimlich in Tom verliebt ist und damit beginnen auch die Katastrophen. 

Das Buch hat mich von Anfang an gepackt, was mir gut gefallen hat. Das Buch ist ziemlich lustig, was mich öfters zum Schmunzeln gebracht hat. Die Geschichte ist auch ziemlich mitreisend und spannende und so kam es, dass ich das Buch sehr schnell durch hatte. In dem Buch gibt es einige Geheimnisse, die Größtenteils gelüftet werden. Ich bin gespannt, was im nächsten Buch passiert.

Der Schreibstil von Anne Sinn gefällt mir richtig gut. Er ist leicht und locker mit viel Witz und Charme. Die Seiten fliegen einfach nur dahin. Was ich ein bisschen schade fand ist, dass das Ende ziemlich schnell ging. Ich hätte mir gewünscht, das Pip noch etwas mehr ermittelt. Aber alles in einem war der Schreibstil und die Geschichte einfach Top.

Pip ist eine echt tolle Hauptperson. Sie ist einfach wie jeder völlig normal. Sie hat ihre Problemzonen und verstellt sich nicht. Ich konnte mich sehr gut mit ihr Identifizieren und mochte sie einfach. Sie ist eine coole Protagonistin die es auch mal faustdick hinter den Ohren hat und das Beste an ihr, sie liebt Kekse. Ich finde Pip einfach klasse.

An erster Stelle sehe das Pip herausfindet wer für den Brand in der Kite-Schule verantwortlich ist. 

Das Buch spielt in Australien, was ich echt cool finde.

Es geht um eine junge Frau, die in Australien nicht nur einen Fall zu lösen hat.

Nun kommen wir zum Cover.
Ich finde das Cover echt süß, es ist in einem Lilaton und ich vermute einfach mal das die Frau Pip darstellen soll. Das Cover ist ziemlich schlicht, was mir gut gefällt. Alles in einem ist echt echt gut.

Fazit

Ich bin echt begeistert von dem Buch. Es hat mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte war lustig und mitreisend und die Charakter auch einfach genial. Ich habe echt Lust die Geschichte von Pip weiter zu verfolgen. Ich gebe dem Buch sehr gute 4,5 von 5 Schleifen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen