Samstag, 6. Februar 2016

Besser als der beste Plan - Lauren Morrill


Originaltitel: Meant to Be
Autor: Lauren Morrill
Verlag:  Carlsen
Preis: €17,99 [D]
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 368
ISBN:  978-3-551-58316-1








Gewisse Dinge im Leben sind einfach mehr als überflüssig.

Inhalt

Julia träumt von der großen Liebe – und ganz klar, der perfekte Kandidat dafür ist Mark. Nur weiß der noch nichts von seinem Glück und ist auch nicht bei der Klassenfahrt nach London dabei, für die Julia schon so lange Pläne geschmiedet hat. Aber dass ausgerechnet der nervige Jason ihr Referatspartner wird, damit hat sie nicht gerechnet. Unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein, doch als Julia nach einer wilden Party SMS von einer unbekannten Nummer bekommt, hilft Jason ihr, dem Absender quer durch London hinterherzujagen. Am Ende wartet eine Überraschung auf sie, denn manchmal kann das Leben auch den besten Plan durchkreuzen.

Meinung

Ich wollte dieses Buch schon lesen, seit ich aus England wieder da bin, nun habe ich es endlich geschafft.

In dem Buch geht es um Julia, die eine Klassenfahrt nach England macht. Sie freut sich schon darauf, die Stadt zu sehen wo ihre Eltern ihre Flitterwochen verbracht haben. Doch es kommt alles anderes als gedacht. Denn als Julia ihren Partner für die Fahrt zugeteilt wird, ist es kein anderer als Jason, der ihr das Leben zur Hölle macht. Gleich am ersten Abend läuft alles schief. Julia ist genervt. Was sie nicht ahnt ist, dass diese Fahrt ihr Leben total auf den Kopf stellt.

Das Buch beginnt echt lustig. Man wird einfach mitten in eine Situation geworfen, die jeder kennt. Die Geschichte konnte mich sofort fesseln und mitreißen. Es wird einfach nie langweilig und die Art wie die Geschichte erzählt wird ist einfach spitze.

Der Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen. Die Autorin hat sehr viele lustige Dialoge im Text, aber auch sehr bewegende Stellen. Am besten, neben der Geschichte, hat mir gefallen wir die Autorin die Umgebung beschrieben hat. Ich hatte das Gefühl wieder in England zu sein.

Die Protagonisten waren einfach Klassen. Julia ist eine wirkliche Streberin und das macht sie zu einer einzigartigen Hauptperson. Sie bleibt immer sie selbst, auch wenn sie es manchmal nicht leicht hat. Jason ist total das Gegenteil. Er hat immer nur Unsinn im Kopf und macht das worauf er gerade Lust hat. Die beiden zusammen, ergeben eine Hoch explosive Mischung. Aber sie passen echt gut zusammen, da sie sich einfach ergänzen.

An erster Stelle steht das Julia sich verlieben möchte.

Das Buch spielt in London und es ist alle so so beschrieben als ob man vor Ort ist.

Es geht um ein Mädchen, das die große Liebe sucht, aber viel mehr findet.

Zum Schluss noch das Cover.
Ich liebe dieses Cover. Es ist in hellen Farben gehalten. Im Hintergrund sieht man den Big Ben. Das Cover passt super zur Geschichte und macht das Buch perfekt.

Fazit

Ich bin echt begeistert von diesem Buch und kann es nur jeden empfehlen. Trotzdem muss ich 0,5 Punkte abziehen, da das Ende ziemlich abrupt kam und ich mir gewünscht hätte, dass es etwas länger wäre. Das Buch bekommt von mir sehr gute 4,5 von 5 Schleifen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen