Sonntag, 13. Dezember 2015

Opus - die Begegnung - Senta Richter


Originaltitel: Opus
Autor:  Senta Richter
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: € 11,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 450
ISBN:  978-1517219406







Bist du bereit, für eine aussichtslose Liebe alles zu riskieren?


Inhalt
 
»Man sieht sich immer zweimal im Leben«, prophezeit Marie ihrer besten Freundin. »Quatsch!«, widerspricht Ludmilla. »Darauf kann ich gut verzichten. Der Typ hat definitiv einen Dachschaden.« Kurze Zeit später stößt sie jedoch schon wieder mit dem arroganten wie anziehenden Abel zusammen. Seine grünen Eisaugen bringen sie vollkommen durcheinander. Aber warum macht er so ein Geheimnis aus seiner Herkunft? Von wem wird er verfolgt? Und welche Bedeutung hat das merkwürdige Tattoo auf seiner Brust? Die Wahrheit sprengt die Grenzen ihrer Vorstellungskraft – und bringt nicht nur sie selbst in große Gefahr.

Meinung

Das Buch habe ich auf Lovelybooks gewonnen und dann sofort gelesen.

In dem Buch geht es um Milla, die nach einen schweren Unfall wieder in ihr normales Leben finden muss. Dazu gehört auch, dass sie im Kino arbeitet. Dort trifft sie auf den geheimnisvollen Abel, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Doch Abel hat ein Geheimis, das ihre Zukunft verändern wird und Milla in große Gefahr bringt.

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich in die Geschichte hineingefunden habe. Als ich jedoch mitten in der Geschichte war, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist ziemlich spannend und actionreich. Ich konnte nie vorausahnen was als nächstes passiert. Es gab viele Wendungen, die mich überrascht haben. Einfach super!

Der Schreibstil hat mir echt gut gefallen. Er ist leicht zu verstehen und fließend. Die Autorin hat mich an dieses Buch gefesselt, man konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Die Charaktere und die Geschichte an sich, haben mir echt gut gefallen. Die Idee hinter dem Buch gab es schon so ähnlich, trotzdem hat die Autorin es gut und neu umgesetzt.

Die Charaktere finde ich einfach nur Klasse. Milla ist mir von der ersten Sekunde an Sympathisch und Abel habe ich auch sofort ins Herz geschlossen. Beide sind ziemlich stark und lassen sich nicht unterkriegen. Weswegen sie wahrscheinlich so gut zusammenpassen.

Im Vordergrund steht, dass Milla Abels Geheimnis herausfindet.

Die Geschichte spielt in unsere Zeit.

Es geht um eine Liebe, die alles verändern kann.

Nun noch was zum Cover.
Mir gefällt das Cover richtig gut. Die Farben finde ich toll und mich erinnert es total an eine Dystopie. Alles passt perfekt zur Story.

Fazit

Das Buch hat mir echt gut gefallen. Die Idee des Buches wurde sehr gut umgesetzt. Die Charaktere haben mir echt gut gefallen. Das Einzige, das mich gestört hat war das Ende aber das ist Geschmackssache. Ich kann dieses Buch echt nur weiterempfehlen. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Schleifen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen