Sonntag, 19. Juli 2015

Outlander - Feuer und Stein - Diana Gabaldon


Originaltitel:  Outlander
Autor: Diana Gabaldon
Verlag: Knaur TB
Preis: € 14,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 1136
ISBN: 978-3-426-51802-1








Menschen verschwinden jeden Tag.

 
Inhalt
 
Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt
und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.
 
Meinung
 
Ich habe angefangen die Serie zu schauen und fand sie so toll, dass ich auch unbedingt das Buch lesen musste. Und ich wurde nicht enttäuscht.
 
In dem Buch geht es um Claire, die mit ihren Mann Frank nach Schottland fährt um dort Urlaub zu machen. Durch ein Unglück  reist Claire in das Jahr 1743 zurück. Wo sie jedoch total aufgeschmissen ist. Sie muss sich dort zurechtfindet und lernt dabei Menschen kennen, die ihr sehr schnell ins Herz schließt. Darunter auch Jamie, der ihr mit der Zeit immer mehr bedeutet. Doch Claire weiß, dass sie das nicht darf. Denn sie möchte nur Zurück in ihre Zeit und zu ihren Mann. Ob Claire das schafft oder sie doch einen anderen weg einschlägt, müsst ihr selbst nachlesen.
 
Das Buch beginnt eigentlich ziemlich harmlos. Doch sobald Clare in der Zeit zurück gereist ist konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man wird einfach mitgerissen und gefesselt. Das Buch hat viele Spannenende stellen und es passiert einfach immer etwas, so dass das Buch nie langweilig geworden ist. Es hat sich auch nicht gezogen so wie man es bei der Seitenzahl eigentlich erwarten sollte. Echt super!
 
Diana Gabaldon hat einen Schreibstil, den man einfach Lieben muss. Sie schreibt sehr spannend und gefühlvoll aber auch lustig. Die Geschichte war sehr leicht zu verstehen und es ging auch recht schnell zu lesen.  Diana Gabaldons Schreibstil hat mich total überzeugt und deshalb werde ich noch viel mehr von ihr lesen.
 
Die Protagonisten sind alles Perfekt. Claire ist ziemlich taff und einfach eine umwerfende Hauptperson. Sie kümmert sich zu dem um jeden, lässt sich aber nicht alles gefallen. Was in Jahre 1743 sehr gefährlich für eine Frau ist. Eine weiter unglaublich tolle Person ist Jamie. Ich habe ihn von der ersten Sekunde an geliebt. Er ist ziemlich lustig, stur und auch manchmal etwas verwirrt. Egal was er tut. Er ist  immer mit dem Herz dabei. Ich liebe die Protagonisten und habe jeden ins Herz geschlossen.
 
An erster Stelle geht es um eine junge Frau, die alles macht um wieder in ihre Zeit zu gelangen.
 
Das Buch spielt in Schottland in den Highland. Und mal ehrlich, gibt es etwas schöneres?
 
Es geht um eine Frau die sich nicht nur zwischen zwei Leben entscheiden muss sondern auch zwischen zwei Männer.
 
Nun noch was zum Cover.
Mir gefällt das Cover ziemlich gut. Es sieht aus wie ein altes Buch, was super zur Geschichte passt. Die Muster, die das Cover schmücken sind hervorgehoben was dem Buch etwas besonderes verleiht. Zudem sieht das buch echt schön im Bücherregal aus. Pure Begeisterung.
 
Fazit
 
Wie man meine Rezension schon merkt bin ich einfach nur begeistert. Ich liebe einfach alles an dem Buch und freue mich schon sehr darauf weiter zu lesen. Ich kann es zudem jeden empfehlen, der auf eine unglaublich gefühlfolle und herzzereisende Liebesgeschichte steht. Ich gebe dem Buch natürlich  5 von 5 Schleifen.


 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen