Samstag, 13. Juni 2015

Kein Rockstar für eine Nacht - Kylie Scott


Originaltitel: Lick
Autor: Kylie Scott
Verlag: Egmont LYX
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3-8025-9503-5









Na, dann herzlichen Glückwunsch. Du bist mir einem Rockstar verheiratet!
 
 
Inhalt 
 
Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf – neben einem attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David Ferris, er ist Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband Stage Dive – und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns rechtmäßig angetrauter Ehemann …


Meinung
 
Ich hatte das Buch schon länger im Blick. Weil sich die Stroy einfach richtig gut anhört. Am Ende habe ich es dann auf Tauschticket getauscht.
 
Es geht um Evelyn. Sie feiert ihren 21 Geburtstag in Las Vegas. Wie es halt so ist, hat sie am nächsten Tag keine Erinnerung an die Nacht mehr und das obligatorische Tattoo auf dem Hintern. Das ist nicht mal das schlimmste an der ganzen Sachen, denn sie ist auch mit dem berühmten Rocksänger David Ferris verheiratet. Für Evelyn ist das ein absoluter Albtraum und so beschließen sich beide scheiden zu lassen. Doch dadurch beginnen erst die Problem, denn Evelyn ist gezwungen bei David zu wohnen und es hat nicht den Anschein, dass er sie leiden kann. Wenn Ihr wissen wollt wie die Geschichte weiter geht und ob sich die beiden am Ende doch scheiden lassen. Müsst ihr selbst lesen.
 
Das Buch beginnt ziemlich lustig und hat mich sehr an Hanngover erinnert. Evelyn kann gar nicht glauben, dass sie geheiratet hat und hält das alles für einen schlechten Scherz. Zudem weiß sie auch gar nicht zu Beginn, wen sie da geheiratet hat. Was die Situation schon sehr lustig macht. Das ihr Ehemann berühmt ist wird ihr erst am Flughafen klar, da sie von den Papa Razzia belagert wird. Für die beiden Protagonisten ist das gar nicht lustig, dafür für den Leser um so komischer. Das Buch hat mich mitgerissen und gefaselt. Ich musste oft schmunzeln und wollte nicht, dass die Geschichte zu Ende geht.
 
Kylie Scott hat eine richtig guten und fließenden Schreibstil. Mit vielen Lustigen Dialogen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Sie hat eine kleine Welt mit tollen Personen und eine unglaublichen Geschichte erschaffen. Die mich verzaubert hat. Kylie Scott kann ich jeden empfehlen der gerne New-Adult liest. Die Geschichte ist nur aus Evelyns Sicht geschrieben, was ich ein bisschen schade finde. Da mich Davids Gedanken sehr interessiert hätten.
 
Evelyn ist ein sehr "Braves" Mädchen. Sie macht das was ihre Eltern von ihr verlangen und gibt dadurch ihre eigenen Träume auf. David ist so ziemlich das Gegenteil von ihr. Er macht das was ihm gefällt und hört nie auf andere. Evelyn hätte ihn nie geheiratet, alleine schon wegen ihren Eltern. Trotzdem Ergänzen sich die beiden super. Beide machen eine Veränderung im laufe des Buches durch. Evelyn wird locker und Selbstbewusster und David macht wieder das was er liebt. Beide Protagonisten haben mir gefallen. Sie sind sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
 
Im Vordergrund steht, das beide miteinander klar kommen müssen. Auch wenn sie Grund verschieden sind.
 
Die Geschichte spielt in L.A. und in Monterey .
 
Es geht um eine Mädchen und einen Rockstar deren Welten aufeinander prallen.
 
Cover
Normalerweise finde ich Covers wo Leute drauf sind nicht so besonders toll, aber irgendwie bin ich von diesen Cover einfach begeistert. Die Farbe gefällt mir unglaublich gut und die Schrift wird in dem Vordergrund gelegt. Der Titel passt auch richtig gut zu der Geschichte. Alles in einem echt große Klasse.
 
Fazit  
 
Es ist  mal eine etwas andere New-Adult Geschichte mir viel Witz aber auch großen Gefühlen. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich werde auch die Reihe weiter lesen. Da ich die Protagonisten einfach ins Herz geschlossen haben. Ich kann jeden dieses Buch nur empfehlen. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Schleifen. 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen