Girl Online - Zoe Sugg


Originaltitel:  Girl Online
Autor: Zoe Sugg
Verlag:  cbj
Preis: € 14,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-570-17131-8







Hallo, World! Ich habe beschlossen, einen Blog anzufangen.
 
Inhalt 
 
Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …


Meinung

Ich wollte mir das Buch schon so oft holen, aber irgendwie gab es das nirgends. Also habe ich es mir von meinem Geburtstagsgeld gekauft.

In dem Buch geht es um Penny. Penny Bloggt anonym im Internet unter dem Namen Girl Online. Sie ist nicht wirklich beliebt und schreibt deshalb ihre Gedanken auf ihren Blog. Nach einen richtig peinlichen Unfall, möchte Penny einfach nur verschwinden. Penny hat Glück, denn zur gleichen Zeit nehmen ihre Eltern in New York einen Job an. Das heißt das Penny über die Ferien nach NY fliegt. Dort lernt sie Noah kennen. Die beiden verbringen die unglaublichsten Ferien miteinander. Doch alles Penny zurück nach Hause fliegt erfährt sie Sachen, die ihr leben verändern.

Das Buch beginnt in einer Situation die jeder kennt. Das ganze Buch über hat man mit den Problemen im Leben zu kämpfen. Penny ist sehr oft nicht ganz bei der Sache und sagt einfach alles was sie gerade denkt. Dadurch ist sie in sehr lustige Situationen geraten. Das Buch ist ziemlich lustig und sehr nah mit dem echten Leben verbunden. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Weil ich einfach immer wissen wollte, was Penny als nächstes macht. Einfach toll!

Der Schreibstill ist ganz schön. Er ist fließend und locker und auch die Dialoge sind sehr lustig. Das Buch ist sehr realistisch, außer an einer stelle. An sich ist aber alles Top.

Penny ist eine geniale Protagonisten. Ich konnte mich in sie hineinversetzen. Da sie einfach diese typischen Probleme hat, die jeder kennt. Sie und alle anderen Hauptpersonen sind mir von Anfang an sympathisch gewesen. Penny ist ein sehr schüchterner Mensch. Sie ist auch zu Beginn ein bisschen naiv, aber im laufe des Buches wird sie offener und stärker. Sie macht eine große Veränderung durch.

Im Vordergrund steht die Geschichte zwischen Penny und Noah.

Die meiste Zeit spielt in New York, aber auch Pennys zu Hause spielt eine wichtige Rolle.

Es geht um ein Mädchen, das sich verändert und dabei ihre große Liebe findet.

Cover
Das Cover ist ja mal ein absoluter Mädchen Traum. Das Pink und Weiß passen einfach perfekt. Und die Bilder machen das Buch nochmal zu etwas ganz besonderen. Ich liebe das Cover einfach.

Fazit
Bei "Girl Online" handelt es sich um eine locker, leichte Geschichte für zwischendurch. die einen mitreißt und verzaubert. Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen und ich bin richtig froh, dass ich es nun auch endlich gelesen habe. Ich kann es jeden nur ans Herz legen. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Schleifen.
 

 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Instagram - Fake oder Real

Spring in eine Pfütze! - Bunte Ideen für jeden Tag - ViktoriaSarina

Strong & Beautiful - Pamela Reif