Montag, 13. April 2015

Dark Elements - Steinerne Schwingen - Jannifer L. Armentrout


Originaltitel: White Hot Kiss
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: MIRA Taschenbuch
Preis: € 12,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 448
ISBN: 978-3-95649-048-4








Ich kann Dämonen aufspüren, denn ich bin eine von ihnen. Ich kann den Menschen bis in die Seele schauen. Und ich kann sie ihnen rauben - mit einem Kuss.
 
 
 
Inhalt
 
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft.


Meinung
Ich liebe Jennifer L. Armentrout. Sie ist einer meiner Lieblingsautorinnen und ich habe das Buch eigentlich ganz spontan auf der Leipziger Buchmesse mitgenommen, ohne zu wissen um was es geht.
 
Es geht um Layla. Layla ist zur Hälfte Wächter und zur Hälfte Dämon. Was ihr leben ziemlich schwer macht. Da Wächter die Aufgabe haben Dämonen zu töten. Layla wächst jedoch in einer Wächterfamilie auf und hilft ihnen Dämonen zu vernichten. Bis sie von einem gerettet wird. Sie probiert diesen Dämon zu vergessen. Doch er taucht auch bei ihr in der Schule auf und erzählt ihr Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Diese Geschichten ändern alles. Und Layla weiß nicht mehr wen sie trauen soll. Den unglaublich gutaussehenden Dämon zu dem sie sich hingezogen fühlt oder ihrer Familie die sie liebt.

Gleich am Anfang merkt man, dass Layla es nicht so leicht hat. Sie wird von Ihrer Familie nicht ganz akzeptiert. Sie möchte ihre Dämonen Seite nicht und unterdrückt sie. Nur klappt das nicht immer. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe es sehr rasch gelesen. Da einfach immer was passiert. Man wird vollkommen mitgerissen. Einfach genial.

Jennifer L. Armentrout hat einfach einen genialen Schreibstil. Ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll. Sie fesselt einen ohne das man es merkt. Und so vergehen auch mal Stunden. Es ist sehr locker geschrieben und hat auch einen gewissen Anteil an Humor. Ich liebe Armentrouts Schreibstil einfach.

Layla ist ein sehr starkes Mädchen. Das sich in der Gesellschaft zurecht finden muss. Viele in ihrer Familie sind gegen sie. Doch Layla möchte einfach dazugehören. Im Laufe der Geschichte merkt man wie Layla sich immer mehr akzeptiert und die Meinung der anderen ignoriert. Sie hat mir sehr gut gefallen. Roth hingegen ist ein typischer Dämon. Arrogant, gutaussehend und er denkt immer nur an sich. Er ist ziemlich Cool und die Dialoge mit Layla waren meist sehr witzig. Auch er hat mir gut gefallen. Da beide einfach die Geschichte perfekt machen.

Im Vordergrund seht, dass Layla die Geheimise ihrer Vergangenheit erfährt.

Das Buch spielt in D. C.. Was ich echt toll finde, da es mal eine ganz neue Umgebung für so eine Story war.

Es geht um ein Mädchen das zwei Seiten in sich hat und nicht weiß welche die Richtige ist.

Nun noch was zum Cover.
Das Cover ist ganz in Ordnung. Es ist nicht besonders schön aber auch nicht hässlich. Der Ring der vorne drauf ist passt perfekt zu der Geschichte, da er eine wichtige Rolle spielt. Der Titel passt auch. Alles in einem ganz in Ordnung.

Fazit
Ich habe diese Buch verschlungen und kann es jedem empfehlen der gerne Fantasy liest. Es ist unglaublich gut und es dreht sich nicht nur um die Liebe. Jennifer L. Armentrout hat wiedermal ein geniales Buch geschrieben und ich werde mir auch denn zweiten Teil holen. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Schleifen. 








 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen